Aktuelles Elo Welpen Hund Zuechter u.v.m.

GoldPeer

 

 Zur Zeit haben wir keine Welpen!

 

 

 09. März 2015

Alledrei Terr 0047 20150309 - 1

Unsere Elo® Hündin Aruna mit ihren Hundekindern Casper und Caleesi am 09.03.2015

 

 

GoldPeer

 

November 2014

 

ArunaLuckyvomMB 08112014 2526

Unsere Aruna vom Schloss Monaise und Lucky vom Mühlenbusch haben sich verliebt........,

wer mehr erfahren möchte, kann dies gerne auf unseren weiteren Webseiten im WorldWideWeb/w.w.w. unter

vom-Schloss-Monaise

oder

Schloss-Monaise-Trier

tun.

Wir freuen uns auf euch!

 

GoldPeer

 

02. Mai 2014

 

Künftig findet ihr mich und meine Hunde, Aktuelles,

Informationen und wie es weitergeht im Netz.......unter:

 

"Schloss-Monaise-Trier"

oder

"vom-Schloss-Monaise"

 

(mit dem "Üblichen" davor und dahinter, die o.a. Webadressen müssen manuell im Browser eingegeben werden, sind nicht verlinkt)

Auch für meine ehemaligen Elo® Welpen aus unserem A und B-Wurf

und deren Familien bin ich selbstverständlich weiterhin da.

Alle vertraglichen Vereinbarungen (wie z.B. auch die Rücknahmevereinbarung meiner "Hundekinder" falls eine Abgabe aus welchen Gründen auch immer notwendig sein sollte) haben weiterhin Gültigkeit und ich freue mich über Mitteilungen, Anrufe und Fotos.

 

Auch per Mail sind wir natürlich weiterhin erreichbar:

Info (at) vom-schloss-monaise.de

oder

Info (at) elos-vom-schloss-monaise.de

 

 Anouk Aruna 15.07.2014

Geschwisterpaar Anouk (Rufname Keks) und Aruna vom Schloss Monaise - aus unserem A-Wurf im Juli 2014

 

  GoldPeer

 

Schweren Herzens habe ich meinen Züchtervertrag mit der Elo®- Zucht- und Forschungsanstalt e.V. ( EZFG e.V.) zum 01. Mai 2014 gekündigt und bin zu einem anderen Züchterverband gewechselt.

Die Entwicklung, u.a. die Zielsetzung der EZFGe.V., der kommunikative Umgang miteinander, Intransparenz zwischen Zuchtleitung und Züchtern u.v.m.,

innerhalb der letzten zwei bis vier Jahren,

kann ich nicht mehr mit meinen persönlichen Vorstellungen in Einklang bringen und habe nach langen Überlegungen bei diesem Zuchtverband gekündigt, bzw. bin zu einem anderen Zuchtverband gewechselt.

 

GoldPeer

 

 Es ist immer wieder ein grosses Wunder, die Geburt und die Entwicklung der kleinen Minis,

 hin zum pelzigen Pummelwelpen

mit herzerweichenden, runden Kulleraugen bei der Abgabe an die neuen Familien,

aber auch das riesige Vertrauen der Mutterhündin in uns, miterleben und begleiten zu dürfen.

 

Es macht mich nur unsagbar traurig, immer wieder zu lesen und mitzuverfolgen, das diese Hündinnen,

(für mich, meinen Mann und die Kinder sind unsere Hunde/Tiere Familienmitglieder)

bei Erreichen des "Rentenalters" oder aus anderen, oft nichtigen Gründen einfach weggegeben werden.

Überhaupt ist es für mich persönlich ein kein gutes Zeichen, wenn Zuchthündinnen "plötzlich" nicht mehr vorhanden sind.

Man sie nach mehreren Jahren "einfach" weggibt, sehr oft aus den unterschiedlichsten, fadenscheinigsten Gründen.

Ist dort wirklich genügend Liebe zum Tier vorhanden, um kleine Welpen mit viel Herz und Verstand auf diese neue, interessante Welt vorzubereiten, oder spielen hier doch überwiegend materialistische Gründe eine Hauptrolle?

 

Chapeau,

 

vor den Züchtern und es sind nur wenige,

welche ihre wirklich liebgewonnenen Familienhunde weiterhin am Rudelleben teilnehmen lassen,

egal ob im "Rentenalter" oder es sich später herausstellte, das sie nicht zur Zucht geeignet oder aus anderen Gründen eine Verpaarung schwierig ist,

wie z.B. geänderte Zucht- oder Verpaarungsbestimmungen.

 

Ich, wir sind so dankbar, das wir bisher für alle unsere Welpen

wunderbare Welpen-Hunde-Familien bekommen haben, damit sind auch kinderlose Paare und Singles gemeint :-),

eben "ihre" kleine oder grosse Hunde-Menschen-Familie.

Vielen, lieben Dank an euch alle.

Zu unserer grössten Freude durften bisher noch alle unsere Hundekinder bei "ihren Familien" bleiben und

wir wünschen euch noch viele gemeinsame Jahre.

Denn auch das ist heute keine Selbstverständlichkeit und wir sind wirklich äusserst froh,glücklich und dankbar,

unsere ehemals kleinen, mittlerweile erwachsene Elo® Mädels und Buben in solch liebevollen, verantwortungsbewussten Händen zu wissen.

 

Danke kl.Hund

 

Denn dieser Welpe ist ein kleines, hilfloses, auf unsere Fürsorge und Verantwortung angewiesenes Lebewesen,

welches Freude, Glück, Kummer, Leid und Schmerzen empfindet, ebenso wie wir.

Die Entscheidung, ein Hundekind aufzunehmen, sollte wirklich bewusst und wohl überlegt getroffen werden, denn sie gilt für die nächsten ca. fünfzehn Jahre.

 

vieleHundis danke10012

 

Anf. u. Ende Ornamente GoldBar

 


Bonny 679 04.11.2012

 

Hier noch ein interessanter Artikel aus unserer regionalen Zeitung "Volksfreund",

Interview mit dem Biologen D. Roos, Forschungsleiter der Gesellschaft für Haustierforschung:

 

Augen auf beim Hundekauf (bitte anklicken)

 


WelpemitZeitg.-205

 

 

 



Ehemalige Elo® Zuchtstätte vom Mai 2009 bis 30. April 2014.
Die Bezeichnung "Elo®" ist von Marita und Heinz Szobries markenrechtlich geschützt beim Dt. Patent- und Markenamt.