Unsere Hunde - Elo und Berner Sennen



GoldPeer

 

Ständig mit und um uns herum, in Haus und Garten, leben unsere drei Hundedamen:

Berner Sennin Bonny, sowie unsere beiden Elo® Mädels Flusi und deren Tochter Aruna



bo u. flu 13.7.2010-061-wiese



Juni 2010 - auch Oma Bonny lässt sich hin und wieder zu einem kleinen Spielchen hinreissen ;-)


bofluar.-13.7.2010spiel-wiesebofluar.-13.7.2010-041-spiel-wiese

















bofluar.-13.7.2010-019-spiel-wiesear.bonny-13.7.2010-023-spiel wiese



























line5002feineGlieder



Hin und wieder haben wir auch weitere Hunde zur Betreuung im Haus:

 

joy-sitz. wiese-037



Auf dem oberen Foto sitzt die Neufundländerhündin
"Skipper's Cinderella" - Rufname "Joy" -
in unserem Garten
Vater: Multi Ch. Cannon Bear´s Questor
Mutter: Skipper´s Asterix Alicia
- geb. 24.02.2001 in Ungarn - Züchter: Bela´Siklosi - *18. April 2013 -
lebte vier Jahre in Österreich, im Kennel "for Shadows Eternity", errang dort etliche Erfolge bei int. Ausstellungen -
bevor sie, durch sehr liebe Bekannte, welche schon seit zig Jahren Neufundländer halten, zu meiner Tante nach Trier gebracht wurde.
Joy wurde in den letzten Jahren von mir betreut.




flu joy mai 2007 - 063flu joy mai 2007-041

























Da Joy in einem grossen Rudel und vielen Neufi-Babies aufgewachsen ist, hat sie, während der drei Monate dauernden Betreuung in unserem Haus/Rudel, bei Flusis Erziehung ganz toll und liebevoll mitgeholfen.
Joy lebt im Haus meiner Tante, unserem Haus gegenüber und trotz ihrer bald elf Lebensjahren, geht sie immer noch gerne, mittlerweile zwar sehr kleine Runden, spazieren und freut sich über jeden Hundetreff.
Auch Joy hat einen festen Platz in unseren Herzen und ist ein liebgewonnenes Familienmitglied.




joy-bo-flu-flur liegendmanfr.joy bo-betteln-terr.-026





















 

blumeschwarz1



weisseKerzen
Am 18. April 2013 mussten wir Joy schweren Herzens über die Regenbrücke gehen lassen.

Mach´s gut grosse, schwarze Mausi mit dem riesengrossen, sanften Herz.




line5002feineGlieder



Auf den unteren Fotos sieht man die Neufundländerin,
Donna-Fleury "von der Porta Nigra",
Vater: New Fuur Land´s Block Buster
Mutter: Arielle-Gollo von der Porta Nigra
Multi-Champ.
Züchter: Rita u. Klaus Holstein, 54309 Besslich (Nahe Trier)

Fleury war mehrmals einige Wochen zu Gast bei uns.
Sie war eine ganz tolle, supersüsse, verschmuste, bestens sozialisierte, liebe Neufi-Hündin,
welche leider viel zu früh von uns gegangen ist.
* 03.06.1996 - 30.09.2005

 

rainbow4



Danke grosser Schatz, das wir dich kennen und lieben lernen durften,
auch wenn die zwei Jahre mit dir viel zu kurz waren.
Fleury kam mit sieben Jahren ins Haus meiner Tante, gegenüber dem unsrigen,
war aber auch für uns wie ein Familienmitglied.
Ich war ganz begeistert von ihrem gutmütigen, liebenswerten, robusten Charakter.
Fleury liess sich durch nichts und niemanden aus der Ruhe bringen, absolut zuverlässig, total kinderlieb, charakter-, wesensfest und treu.
Ein absoluter Bilderbuchtraumhund!



alexa bo fleury-kueche-002-2004bo fleury lieg. in kueche-001-2004




























Unsere Tochter mit Bonny und Fleury









line5002feineGlieder



Alle unsere Hunde sind durch zwei Familienmitglieder an Rollstühle gewohnt und hatten auch bei der ersten Begegnung keine Scheu davor.